Menschen auf der Flucht

Zeitschrift: zeichen 1 / 2021

„Menschen auf der Flucht – sie verlassen ihr Zuhause nicht aus freien Stücken und finden selten den Schutz, der ihnen zusteht. In diesem Heft beschäftigen wir uns mit der Situation von Geflüchteten weltweit, der prekären rechtlichen und sozialen Lage von Asyl- und Schutzsuchenden in Deutschland und der Diskriminierung und Gewalt, die sie erfahren.

PDF-Download

Es werden nicht nur Geschichten von Geflüchteten erzählt, sondern es werden auch die Perspektiven gezeigt, mit denen geflüchtete Menschen die Gesellschaften bereichern, in denen sie leben. Durch das Heft ziehen sich Gedichte und literarische Texte von Schriftsteller*innen, die gezwungen wurden, ihr Zuhause zu verlassen. Ihre Worte drücken Schmerz, Erschütterung, Verlust und Wut, aber auch feinfühlige Beobachtung und politische Einmischung aus.

AFS-Blog

Bündnis #HandInHand: gemeinsam gegen Rechts!

zum Blogbeitrag

Gedenken an queere NS-Verfolgte im Bundestag – mit vielen Weggefährten von ASF

zum Blogbeitrag

Statt Vorschlägen über die Köpfe der Leidtragenden hinweg – jetzt ist unsere Unterstützung gefragt

zum Blogbeitrag

Mut, Verzweiflung und Zusammenhalt in Odesa

zum Blogbeitrag

Wie Antisemitismus entgegentreten?

zum Blogbeitrag

60 Jahre ASF in Belgien

zum Blogbeitrag

Viele Gespräche und Begegnungen in Nürnberg

zum Blogbeitrag