Mitglied werden

Voting at a members' meeting in Berlin's Parochial Church. Picture: ASF/Gundi Abramski

Mehr als 1.300 Vereinsmitglieder hat Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. derzeit: Über 1.300 Menschen, die mit ihren Namen hinter ASF stehen, die Programmatik des Vereins bestimmen, sich ehrenamtlich einbringen und die Arbeit des Vereins begleiten.

Mittendrin. Mitgestalten. Mitglied werden.

Die Mitglieder von ASF sind die Basis des Vereins. Sie bringen sich vielfach in der Vereinsarbeit ein, tragen die ASF-Gedanken nach außen und bestimmen in den Mitgliederversammlungen über die Vereinsausrichtung.

Mitglieder erhalten die drei Mal im Jahr erscheinende Zeitschrift „zeichen“ kostenlos, können an der ASF-Mitgliederversammlung sowie am ASF-Jahresempfang teilnehmen und erhalten bei Buchungen beispielsweise in dem internationalen Gästehaus „Beit-Ben-Yehuda – Haus Pax“ in Jerusalem vergünstigte Übernachtungspreise.

Mitgliedsbeiträge
Jedes Mitglied zahlt jährlich einen Beitrag von 70 Euro bzw. 35 Euro ermäßigt (Studierende, Empfänger*innen von Bürgergeld, Rentner*innen).

Mitglied werden
Sie möchten einen ASF-Mitgliedsantrag anfordern oder haben noch Rückfragen zur ASF-Mitgliedschaft? Dann treten Sie doch mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie.

Ihre Ansprechpartnerin:

Claudia Stüwe

Assistenz der Geschäftsführung

Mehr Informationen zum Thema

Mail: stuewe[at]asf-ev.de
Tel: +49 30 28395-201
Fax: +49 30 28395-135

„Seit Herbst 2009 bin ich Mitglied bei ASF – und dafür gibt es viele Gründe: Als Mitglied kann ich mich über mein ehrenamtliches Engagement hinaus bei ASF einbringen. Ich kann bei vielen Entscheidungen mitbestimmen und die Arbeit von ASF noch stärker mitgestalten. Mir ist vor allem wichtig, dass ASF sich weiterhin gegen Rechtsextremismus und Antisemitismus stark macht.“

Felicitas aus Potsdam

ASF-Mitglied

AFS-Blog

Bündnis #HandInHand: gemeinsam gegen Rechts!

zum Blogbeitrag

Gedenken an queere NS-Verfolgte im Bundestag – mit vielen Weggefährten von ASF

zum Blogbeitrag

Statt Vorschlägen über die Köpfe der Leidtragenden hinweg – jetzt ist unsere Unterstützung gefragt

zum Blogbeitrag

Mut, Verzweiflung und Zusammenhalt in Odesa

zum Blogbeitrag

Wie Antisemitismus entgegentreten?

zum Blogbeitrag

60 Jahre ASF in Belgien

zum Blogbeitrag

Viele Gespräche und Begegnungen in Nürnberg

zum Blogbeitrag