Klare Kante gegen Rechts, Kundgebung

Bündnis #HandInHand: gemeinsam gegen Rechts!

ASF unterstützt die aktuellen Demonstrationen und beteiligt sich am Bündnis Hand in Hand: gegen rechtsextreme Hetze und Gewalt, für eine offene und vielfältige Demokratie in einem geeinten Europa.

 

Der 3. Februar war in Berlin grau, windig und nieslig, dennoch kamen rund um den Bundestag hunderttausende Menschen zusammen. Jung und alt, viele Familien, verschiedene Initiativen und Backgrounds, von Kirchen, migrantischen Selbstorganisationen bis zu Fußballfans. Viele, bunt und laut: für eine weltoffene und vielfältige Gesellschaft, für eine lebendige Demokratie und Erinnerungskultur. Gemeinsam haben wir uns gegen rechtsextreme Hetze und Gewalt gestellt, ob sie auf der Straße, in den Parlamenten oder im Netz geschieht.

ASF ist Teil des Bündnisses Hand in Hand. Das diesen und weitere Proteste organisiert. Zudem unterstützen ASF-Regionalgruppen bundesweit Aktionen, gerade auch in kleineren Städten.

In einer sich schnell bewegenden Welt sehen wir, wie sich das politische Klima in Europa bedrohlich verändert. Rechte und rechtsextreme Ansichten bekommen öffentlichen Rückhalt. Rassismus, Antisemitismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit nehmen zu. Menschen werden etwa aufgrund von Armut, Arbeitslosigkeit oder Obdachlosigkeit herabgesetzt.

Gleichzeitig werden dringliche Aufgaben wie Klimaschutz und soziale Gerechtigkeit zu lästigen Zumutungen abgewertet.

In einem breiten Bündnis werden wir nicht länger dem Rechtsruck in Deutschland und Europa passiv zuschauen.

Wir sind entschlossen, laut und aktiv zu werden: für eine offene, demokratische, plurale und solidarische Gesellschaft.

Schweigen ist keine Option!

Wir müssen sichtbar und hörbar werden. Die Zeit zu handeln ist JETZT!

Eindrücke: #wirsinddiebrandmauer

AFS-Blog

Immer wieder?! Vielstimmige Debatten zu Krieg und seinen Folgen

zum Blogbeitrag

Gedenken an queere NS-Verfolgte im Bundestag – mit vielen Weggefährten von ASF

zum Blogbeitrag

Statt Vorschlägen über die Köpfe der Leidtragenden hinweg – jetzt ist unsere Unterstützung gefragt

zum Blogbeitrag

Mut, Verzweiflung und Zusammenhalt in Odesa

zum Blogbeitrag

Wie Antisemitismus entgegentreten?

zum Blogbeitrag

60 Jahre ASF in Belgien

zum Blogbeitrag

Viele Gespräche und Begegnungen in Nürnberg

zum Blogbeitrag