Digitaler ASF-Salon: Entschlossen gegen die extreme Rechte

Gesprächsrunde mit Sophie Borkel, Timo Reinfrank, Sophia Oppermann

Berichte über ein Treffen von Neonazis, Unternehmer*innen und AfD-Politiker*innen im November in Potsdam lösten Empörung und Entsetzen aus. Die dort diskutierten nationalistischen und rassistischen Forderungen der Ausweisung von Millionen Menschen finden sich in der Ideologie der extremen Rechten allerdings schon lange. Der gut vernetzte Teilnehmer*innenkreis und dessen klare Menschen- und Demokratieverachtung stellen dennoch ein von vielen ungeahntes Ausmaß dar. Wir erleben eine breite Gegenbewegung aus Demonstrationen und öffentlicher Debatte, die wir im Digitalen Salon aufgreifen möchten.

Das Anmeldeformular finden Sie weiter unten.

Was macht die extreme Rechte in Deutschland aus? Ist die Forderung nach einem Parteiverbotsverfahren gegen die AfD sinnvoll? Welchen Einfluss haben Rechtspopulist*innen schon jetzt auf die zivilgesellschaftliche Arbeit für Demokratie und die Rechtsextremismusprävention? Welche europäische Dimension haben rechtsextreme Netzwerke? Wie können wir im Wahljahr 2024 der extremen Rechten wirkungsvoll entgegentreten, um Demokratie, Partizipation, Vielfalt und die Menschenwürde zu schützen?

Es diskutieren:

  • Sophie Borkel, Juristin und Referentin bei United! Gemeinsam gegen Rechtsextremismus
  • Timo Reinfrank, Politikwissenschaftler und Geschäftsführer der Amadeu Antonio Stiftung
  • Moderation: Sophia Oppermann, Journalistin und Geschäftsführerin von Gesicht zeigen!
  • Einführung: Jutta Weduwen, ASF-Geschäftsführerin

Anmeldung

Hinweis: Nach dem Absenden Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte sehen Sie ggf. auch im Spam-Ordner nach. Bitte bestätigen Sie in der Mail die Anmeldung.

Einige Tage vor dem Digitalen Salon schicken wir Ihnen dann die Zugangsdaten zur zoom-Veranstaltung zu.

AFS-Blog

Bündnis #HandInHand: gemeinsam gegen Rechts!

zum Blogbeitrag

Gedenken an queere NS-Verfolgte im Bundestag – mit vielen Weggefährten von ASF

zum Blogbeitrag

Statt Vorschlägen über die Köpfe der Leidtragenden hinweg – jetzt ist unsere Unterstützung gefragt

zum Blogbeitrag

Mut, Verzweiflung und Zusammenhalt in Odesa

zum Blogbeitrag

Wie Antisemitismus entgegentreten?

zum Blogbeitrag

60 Jahre ASF in Belgien

zum Blogbeitrag

Viele Gespräche und Begegnungen in Nürnberg

zum Blogbeitrag