Nie wieder ist jetzt!

Demonstration gegen Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Ein breites Bündnis aus allen gesellschaftlichen Bereichen ruft zu einer großen Solidaritätsveranstaltung auf, um sich dem zunehmenden Antisemitismus, dem Hass und der Fremdenfeindlichkeit in unserer Stadt und in unserem Land entgegenzustellen. Schirmfrau der Veranstaltung ist Bundestagspräsidentin Bärbel Bas. Auch Aktion Sühnezeichen Friedensdienste ruft dazu auf.

Der Demonstrationszug sammelt sich um 13 Uhr am Großen Stern (Siegessäule) und zieht über die Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor. Dort werden unter anderem sprechen:

Die Präsidentin des Deutschen Bundestages, Bärbel Bas
Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Kai Wegner
Der Sänger und Entertainer Roland Kaiser
Der israelische Botschafter Ron Prosor
Der ehemalige deutsche Fußballspieler sowie -trainer und -funktionär Arne Friedrich
Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dr. Josef Schuster
Der Publizist Prof. Dr. Dr. Michel Friedman

Der ASF-Treffpunkt ist um 12:45 Uhr am Hansaplatz (U9). Zusammen laufen wir dann als Gruppe zum Großen Stern.

AFS-Blog

Bündnis #HandInHand: gemeinsam gegen Rechts!

zum Blogbeitrag

Gedenken an queere NS-Verfolgte im Bundestag – mit vielen Weggefährten von ASF

zum Blogbeitrag

Statt Vorschlägen über die Köpfe der Leidtragenden hinweg – jetzt ist unsere Unterstützung gefragt

zum Blogbeitrag

Mut, Verzweiflung und Zusammenhalt in Odesa

zum Blogbeitrag

Wie Antisemitismus entgegentreten?

zum Blogbeitrag

60 Jahre ASF in Belgien

zum Blogbeitrag

Viele Gespräche und Begegnungen in Nürnberg

zum Blogbeitrag